Hygienekonzept (Stand: 25.08.2021)

 

 

1.     Termine finden ausschließlich nach telefonischer Anmeldung statt.

2.     Die Terminierung der Patienten wird so gestaltet, dass sich im Wartebereich keine Überschneidungen ergeben.

3.     Patient*Innen mit Symptomen einer Atemwegsinfektion oder wissentlichem Kontakt zu einem SARS Cov 2 Infizierten (innerhalb von      14 Tagen vor dem Termin) dürfen die Räumlichkeiten nicht betreten.

4.     Es steht ein Händedesinfektionsständer im Eingangsbereich der Praxis. Die Patient*Innen müssen bei Betreten und Verlassen der          Praxis ihre Hände desinfizieren.

5.     Bei Betreten der Praxis und während der Sitzung ist vom Patienten eine FFP2-Maske zu tragen. Der Therapeut trägt eine medizinische    OP-Maske.

6.     Auf Händeschütteln wird verzichtet. Wir beachten die Nies- und Hustetikette.

7.     Während der Behandlung wird auf ausreichen Abstand geachtet.

8.     Beim Arbeiten an der Liege wäscht und desinfiziert sich die Therapeutin vor und nach der Behandlung die Hände.

9.     Der Praxisraum wird vor und nach jeder Behandlung für mind. 10 min. gelüftet.

10.   Begleitpersonen werden gebeten nicht in der Praxis zu warten.